Unsere oberste Chefin in der WPI Hall of Fame

Sechs führende Persönlichkeiten in der Hall of Fame
Worldwide Partners, Inc. institutionalisiert anlässlich des 75-jährigen Jubiläums erstmals eine Hall of Fame. Dabei werden die Partner geehrt, die eine entscheidende Rolle dabei eingenommen haben Worldwide Partners zum größten, erfolgreichsten, von der Wallstreet unabhängigen, eigentümergeführten Netzwerk der Welt zu machen. Die ersten Mitglieder der Hall of Fame sind (in alphabetischer Reihenfolge):

  • Jon Bond, Mitbegründer der früheren Worldwide Partners Agentur kirshenbaum bond senecal + partners in New York
  • Bill Burton, Chairman CEO von Mithoff Burton Partners, El Paso, Texas, eine der Gründungsagenturen von Worldwide Partners im Jahr 1938
  • David Martin (posthum), Gründer der “the Martin Agency”, Richmond, Virginia
  • Rick Milenthal, Executive Chairman of Engauge, Columbus Ohio
  • Patricia Fiske, frühere Präsidentin von Worldwide Partners
  • Ingrid Wächter-Lauppe, geschäftsführende Gesellschafterin Wächter & Wächter Worldwide Partners in München

Ingrid Wächter-Lauppe baut Europa aus und verwandelt das globale Netzwerk in eine Aktiengesellschaft
Ingrid Wächter-Lauppe, die in den 90-er Jahren vor allem die Ausweitung des Netzwerkes in West- und Osteuropa voran getrieben hatte, setzte als International Chair, als Vorsitzende des Boards, 1999 durch, dass die Organisation in eine Aktiengesellschaft umgewandelt wurde, bei der die Agenturen Shareholder dieser AG sind. Das Netzwerk, das ursprünglich Affiliated Advertising Agencies I, Inc. (3AI) hieß, wurde dabei zu Worldwide Partners, Inc.
Die Partner wurden dadurch auch finanziell viel enger zusammengebunden als in der Vielzahl der Netzwerke unabhängiger Agenturen, die oft nur eine Briefkastenadresse gemeinsam nennen. Außerdem ist Worldwide Partners nicht von einem dominanten Headquarter, das den Bedürfnissen der Wallstreet gehorchen muss, abhängig. Der unternehmerische Geist der Partner und das weltweite Wissen kann damit direkt den Kunden zugute kommen.

Kundenorientierung als oberste Maxime

Auch heute ist Ingrid Wächter- Lauppe initiativ darin, im Netzwerk die Kundenorientierung noch stärker zu verankern. Sie hat dazu innerhalb von Worldwide Partners eine B2B Untergruppe ins Leben gerufen, die sich vor allem das B2B Branding für große und mittlere Global Player auf die Fahne geschrieben hat und ist Gründungspartnerin für das Worldwide Partners Pharma/Healthcare Forum, deren Mitgliedsagenturen kreativere, effektivere und effizientere globale Kampagnen in diesem Bereich anbieten.

Die Erstmitglieder: Vorbilder als Visionäre und Macher
“Wir sind extrem stolz auf die Persönlichkeiten, die wir als Erstmitglieder 2013 in diese Hall of Fame aufnehmen. Wir ehren sie nicht nur, weil sie lebenswichtig für den Erfolg von Worldwide Partners waren oder sind, sondern weil sie allesamt Visionäre sind, die mit ihren globalen Aktivitäten und Erfolgen auch die gesamte Werbewelt inspirieren können. Sie taugen als Vorbild für alle unternehmerisch denkende, global agierende Männer und Frauen in der Werbeindustrie, ebenso wie in Kundenunternehmen”, sagt der jetzige Chairman Jamie Rice von Carton Donofrio Worldwide Partners aus Baltimore, Maryland.